Freitag, 18. Oktober 2019

Ohrfeigen-Performance vom dem BVerfG

Hartz IV-Urteil: Ohrfeigen-Performance durch Ex-Fallmanager vor dem Bundesverfassungsgericht geplant




Der Ex-Fallmanager im jobcenter und kritische Hartz IV-Aktivist Burkhard Tomm-Bub, M.A. wird die Urteilsverkündung in Sachen



Sanktionen im SGB II“

als Zuhörer aufmerksam verfolgen.



Diese findet am Dienstag, 5. November 2019, ab 10.00 Uhr durch das Bundesverfassungsgericht (BVerfG), Schlossbezirk 3, 76131 Karlsruhe, statt.

Zugleich ist von 9:00 bis 14:00 ein Info- und Proteststand vor dem Gebäude genehmigt. Diese Aktion steht unter dem Motto:


„Jedes Prozent Sanktion ist ein Schlag ins Gesicht des Grundgesetzes!

Hartz IV - die ethische Katastrophe!“.

Entsprechende Flyer und Broschüren liegen dort als Beleg bereit.
Eine entsprechende „Ohrfeigen-Performance“ wurde außerdem vorbereitet und beginnt am Infostand ca. 30 Minuten nach dem Ende der Urteilsverkündung.
Der Insider steht ab sofort für Kommentare und nach der Urteilsverkündung auch für eine erste Bewertung bereit.



::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

KEINE SPERRFRIST

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Freigegebene (CCO) Fotobeigaben im Anhang als pdf.
Mehr / andere Formate gern auf Anfrage.



Kontakt:
Burkhard Tomm-Bub, M. A.
67063 Ludwigshafen

ogma1@t-online.de

1 Kommentar:

  1. Übrigens ist auch der "echte Hartzer" gespannt auf das Urteil im Bundesverfassungsgericht und kommentiert seine "Bestellung" schon in echter "Assi-TV" Manier:

    ZERRRO Sanktionen - nicht Sanktionen-light! Alles andere ist KUCKUCKSMILCH!

    https://www.youtube.com/watch?v=8_HrDxxs6IA

    AntwortenLöschen