Sonntag, 28. November 2021

Aktion gegen die systemische Diskriminierung Behinderter und Multimorbider

 Menschen, die an Krankheiten leiden oder ein Handicap haben, nicht zu beleidigen (durch ignorante oder garstige Einzelpersonen), wird hochgehalten - doch das System selber durch die restriktive und Ansprüche verweigernde Art, die in Ämtern zelebriert wird, spricht faktisch eine andere Sprache!

Eine Aktivistin wehrt sich - hier die Auswertung ihrer Aktion, die sie am Wahltag, dem 26. 09. 2021, durchgeführt hat - vor dem Bundestag:

 http://www.gegenmacht.net/sit-in-orte-diskriminierung-multimorbide-angela-merkel/

AKTUELLES

Für alle, die hin und wieder mal (sämtliche oder einen Teil der) Bundestagsabgeordneten anschreiben wollen: dokumentwerkstatt.blogspot.com/2021/11/mailad 

 

10. 10. 2021 Welttag der seelischen Gesundheit

ich war wieder bei der Bundestagswahl dabei... 

als eine der Wahloptionen für BGE:

 Grundeinkommen-ist-waehlbar.de und mit satirischen Plakaten, aber ernsthaftem Interesse an dem Job.

 Übrigens: hier ein alternativer "Wahlomat" zum BGE und anderen Fragen

 

2021 war der BASIC INCOME MARCH an vielen Orten auf der Welt am 25. 09.2021 - wer macht nächstes Jahr mit? Grundeinkommen-geht.de


DIREKTE DEMOKRATIE (Bundestagsabstimmung zum Üben) 


"kleine Anfragen" einer Außerparlamentarierin: ich schlage Abgeordneten kleine Anfragen in Sachen "Miete und SGBXII" anlässlich eines Skandals vor und führte gerade eine Befragung aller Jobcenter Deutschlands wegen "3G" und "Sanktionen" durch (ein "Faktencheck" durch Selbstauskunft)

 

 21. 08. 2021: Sit-in einer systemisch Erkrankten/Behinderten bei Bundesminister Jens Spahn vor dessen Villa wegen dessen Sparpolitik, die Behinderte diskrimniert!

Aktivistin zerlegt einen "Hartz IV ist zu hoch"-Artikel der Springerpresse vorzüglich!

 

20. Juni 2021: Miete eines Grundsicherungsempfängers vom Sozialamt seit einem Jahr nicht bezahlt, weil "Vermieter nicht kündigt" - Betroffener stellt Strafanzeige gegen den sozialpsychiatrischen Dienst


Ralph Boes gewinnt eine seiner Gerichtsverhandlungen/während andere ähnlich konstruierte (100%)Sanktionen "auch in der 2. Instanz" nicht völlig aufgelöst wurden, hat er neulich eine Klage gegen das Jobcenter gewonnen


23. 05. 2021: Der 20. Artikel des GG erscheint vor den Glasstelen Artikel 1-19 GG am Bundestag - aber er ist leicht abgewandelt in "Realform" statt in "Idealform" formuliert...

https://deine-verfassung.de/index2-Aktion-Bilder-Grabmal-des-GG.htm


immer noch aktuell:

Hilfe für antikapitalistsisches Multitalent nach Hausbrand

 


 weitere Termine/Petitionen/Aktionen>>

*von der Betreiberin unterstützte Aktionen, Demos und Gruppen zum Thema "Grundrechte-für-alle.de"

Sonntag, 10. Oktober 2021

Heute am 10. Oktober ist "Welttag der seelischen Gesundheit", weswegen wir vorschlagen...

 Nachricht der "Weltrettung-durch-therapie.de":


Nicht nur heute - am 10. Oktober - dem "Welttag der seelischen Gesundheit" - möchten wir vorschlagen, das Paul-Löbe-Haus* im Berliner Regierungsviertel in eine "Behindertenwerkstatt für geistig benachteiligte Menschen" umzufunktionieren. Das Paul-Löbe-Haus, als Büro- und Funktionsgebäude des deutschen Bundestag, ist der perfekte Ort dafür, da sehr viele Insassen bereits drin sind.

*) de.wikipedia.org/wiki/Paul-Löbe-Haus

Sonntag, 26. September 2021

Nach der Wahl heißt Plakate aufräumen

Nach der WAHL:

WAHLPLAKATE von "weltrettung-durch-therapie.de" und "Grundeinkommen-für-alle.org" (Michael Fielsch, FriGGa Wendt Ihre-Spiegelhalter.de) sind ab JETZT zum Mitnehmen freigegeben!

Sucht Euch was aus, nehmt Euch was mit - sofern nicht vergammelt an der Laterne ;-) 

 

Übrigens danke an 180 Wähler*innen-Stimmen, die mir dadurch signalisieren, dass Ihnen meine Plakateausstellung gefallen hat ;-)

 

Mittwoch, 15. September 2021

abstimmung 21, abstimmung 22...

 Volksabstimmungen selbst gemacht!

Nicht nur "der echte Hartzer" vom youtubekanal "Hartz Elite" hat das mitgemacht:

https://youtu.be/P8mYCXnDccA


auch Ihr könnt mitmachen und mal reinfühlen, wie es so ist, "selber gefragt zu werden" - wie "Bundestag" - nur größer und im Homeoffice!

abstimmung21.de (Unterlagen bestellen/reservieren für nächstes Jahr)

und auch gleich das Ganze Volksentscheide mit dem GG als "Gesellschafts-Verabredungs-Paket von unten" abstimmen: unsere-verfassung.de

Montag, 13. September 2021

Entwürfe zu "kleinen Anfragen" durch (derzeitige) Politiker*innen in Sachen MIETKOSTENÜBERNAHME

"Muss man erst auf der Straße landen, um die Mietkosten vom Sozialleistungsträger übernommen zu bekommen?"

Ich habe hier ein paar Anregungen für "kleine Anfragen" in Sachen "Mietkostenübernahme" für Sozialleistungsbeziehende, angeregt durch DIESEN Fall, der in der Öffentlichkeit steht und wo bisher KEINE Sicherung des Wohnraums durch Mietkostenübernahme erfolgt ist.

für alle Politiker*innen in Bund bis zu Kommunen -
besonders für Nachfragen im Landkreis Ludwigslust-Parchim durch parlamentarische Politiker*innen.

Aufmerksam wurde ICH durch diesen Fall:
https://gerichtsverfahrenundklageprozesse.blogspot.com/2020/12/entmenschlichung-im-sozialamt-wer-nicht.html


Es gibt weitere solcher Fälle bzw. es tauchen immer wieder Konflikte solcher oder ähnlicher Konstellation auf, in denen durch amtliches "Unterlassen oder Verweigern" genau die Tatsachen geschaffen werden, die dann nachträglich genutzt werden, Antragstellende oder deren "unfreiwillige Ausfallbürg*innen" um ihr Geld und ihr Recht zu prellen.

Ich halte eine Erhebung darüber, wie viele Leute real betroffen sind und eine schnelle Nachbesserung zu GUNSTEN der Betroffenen für überfallig!
Andererseits "hofft die Verwaltung offenbar auf kostenfreie Hausbesetzungen" oder darauf, dass mancher Fall sich "von allein erledigt" auf die eine oder andere - nicht "für einen Sozialstaat vorgesehene" - Weise.