Lebenslauf

Lebenslauf - beständig aktualisierbar

TABELLARISCH


Von bis Tätigkeit
10/2009 Heute Selbständig als „freiberufliche Bildungsträgerin“ in vielfältigen Honorarverträgen und Projekten, ALG-II aufstockend (einstweilen bis 06/2018)
09/2011 10/2011
Kurzzeitvertrag als Vertretungslehrerin für den NaWi-Unterricht
an der Theodor-Storm-Grundschule Berlin
Ab ca. 06/2009 10/2009 Erste geringfügige Honorarverträge mit der C.-P-Beuth-Gesellschaft, Einsatz in der Lernwerkstatt „Zauberhafte Physik“ in Berlin-Wedding
Ab 03/2009 26.05.2009 Vorbereitung und Durchführung der nachgeholten Diplom-Verteidigung an der HU Berlin
01.01.2009 ca. 03. 2009 KiTa-Platzsuche für 3-jährigen Sohn, arbeitsuchend
01.09.2007 31.12. 2008 Erziehungsurlaub unter Bezug von Leistungen nach SGB-II
01.10. 2000 20.09. 2007 Studium an der Humboldtuniversität Berlin Physik (Diplom)
Restmonat 09/2000 arbeitssuchend
Anfang Sept 2000 Mitte Sept 2000 Nebentätigkeit als Zeitungszustellervertretung für 1-2 Wochen für die Schweriner Volkszeitung
01. 09. 1999 31. 08. 2000 Freiwilliges Ökologisches Jahr beim BUND MV Landesgeschäftsstelle Schwerin
08/1991 07/1999 Gymnasium Fridericianum Schwerin, Abitur 1999
09/1987 07/1991 Grundschulzeit an der POS Theodor Körner, Schwerin


Lichtbilder: z.B. HIER>>


Lebenslauf chronologisch

Persönliche Daten:
Name: Frigga Maja Wendt
<Siehe Anschreiben>
Geburtsdatum und –ort: 05. 08. 1980 in Schwerin
Familienstand: ledig, ein Kind

Schulabschluss:
Gymnasium Fridericianum Schwerin, Abitur 1999
Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) von September 1999 bis August 2000
beim BUND Mecklenburg-Vorpommern

Hochschulstudium:
Humboldt-Universität Berlin
Physik (Diplom)
Wintersemester 2000/2001 bis 30. September 2007
Geburt meines Sohnes am 01. 01. 2006
01. Oktober 2007 Erziehungsurlaub und Bezug von ALG-II

Hochschulabschluss:
Diplom-Physikerin
Thema der Diplomarbeit: „Untersuchung des Einflusses verschiedener
Atmosphären auf den Nachweis von Luftschauern mit dem IceTop-
Detektor“
Diplomverteidigung nach Beendigung des Erziehungsurlaubs am 03. Juni
2009

seit 2009 ausgeübte Tätigkeiten und ehrenamtliches Engagement:

freiberufliche Bildungsträgerin, Darstellung:

Projekttage, Bildungsfeste, Lernwerkstätten

Mitwirken im Projekt „Zauberhafte Physik“, regelmäßig seit Juni 2009 als
Physikpatin und Moderatorin in Berliner Grundschulen

Vorstellung und Bekanntmachung der Projektidee „Sportkraftwerk“ aus
der Initiative „Sei ein Futurist!“ www.sportkraftwerk.de
Workshops Handys am Fahrrad aufladen

ehrenamtliche Mitarbeit in der Lernwerkstatt „Zauberhafte Physik“
wiederholt Honorarverträge mit der Lernwerkstatt „Zauberhafte Physik“,
auch derzeit

seit Oktober 2009 Unterstützung der Lernwerkstatt für Naturwissenschaft
und Technik im Verein „Frecher Spatz e. V.“
weitere Kurse für Jugendliche und eigene Erprobung im Schwerpunkt
Elektronik

Science-Cafés im Rahmen des Vereins MINT Impuls e.V.

Elektro-Kurse und Experimentier-AGs in verschiedenen Berliner Grundschulen und weiterführenden Schulen in Zusammenarbeit mit der Lernwerkstatt f. Naturwissenschaft und Technik

ehrenamtliche und bezahlte Unterstützung des MSA- und Nachhilfeangebotes im Verein „frecher Spatz“ e.V., seit 2015 Honorarverträge in der Lernförderung mit Partnerschulen, derzeit Tendenz steigend

Workshops und Weiterbildung für Erwachsene

Satirische Lebens- und Wendeberatung, Mutmachcoaching und Fördermittelakquise für Aussteiger und Umsteiger

Beratertätigkeit für zivilen Ungehorsam, insbesondere in der Entwicklung und Begleitung des Grundgesetzanliegens von Ralph Boes www.grundrechte-brandbrief.de

Mitwirkung in der Vorbereitung und Veranstaltung der Vortragsreihe „Erneuerung der BRD an ihren eigenen Idealen“ Artikel20GG.de

Akquise und Promotion für das bedingungslose Grundeinkommen
und seit 2015 Gesellschafterin der BGE-Lobby UG (haftungsbschränkt), Gesellschaft zur Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens:

Umsetzung der Dokumentation der Opfer der Agenda 2010 und Umsetzung der Gedenkausstellungen im öffentlichen Straßenland: die-opfer-der-agenda-2010.de


Einschneidende und für meinen Werdegang wichtige Ereignisse, die sich derzeit auf mein Leben auswirken:

08.09.2016: Verhängung eines Eingliederungsverwaltungsaktes gegen meinen Willen, welcher eine monatliche Bewerbungspflicht enthält, was Auslöser für vielfältige Arbeitgeberkontakte und kreative Reaktionen meinerseits war, die mir zusätzlichen Umsatz brachten und Aufmerksamkeit sowie Leistungskürzungen und dadurch noch mehr Aufmerksamkeit

seit dem diverse Klage- und Online-Aktivitäten als investigative Bloggerin
 
am 24.04. 2017 wurde ein ähnlicher Verwaltungsakt erlassen
16.12. 2016: Freispruch in erster Instanz wegen „Hausfriedensbruch als (eine von vielen) Prozessbeobachtenden im Gericht“ - Berufungsverfahren brachte am 08. 03. 2017 eine Verurteilung zu 30 Tagessätzen auf Bewährung und bislang keinen Eintrag ins polizeiliche Führungszeugnis

24.-26. Mai 2017: saß ich in Erzwingungshaft wegen eines nicht bezahlten "Strafzettels", was einerseits ausdrückt, dass ich gegen den "Rechtspositivismus" demonstriere und was ich andererseits als Angebot der Vervollständigung meiner ViTa vor meiner weiteren politischen Karriere wahrnahm

Mai/Juni 2017: Beschäftigung von Bundestag, Medien und allen Hierarchien der Bundesagentur für Arbeit aufgrund eines sanktionsunterlegten Erotikshop-Stellenangebotes durch das Jobcenter, was zu einer Begrenzung der Sanktionsmöglichkeiten führte, mich öffentlich bekannter machte und Geld für daran verdienende Journalisten, Redakteure und Produzenten einbrachte:

Die Honorarauftragslage als Lern- und Physikpatin entwickelte sich unabhängig vom Wirken der Jobcenter bzw. TROTZ DESSEN positiv

Seit 1. Juni 2017 lebt mein Kind im Modell 50/50 bei mir und dessen Vater

Dezember 2017 bis heute: regelmäßige Bewerbungsoffensiven, um Firmen einen Chance zu geben, Teil des Wandels Richtung Grundeinkommen zu werden

Juli 2018:
-Wegen zusammenfallender guter Bezahlung für Projekte im Bildungsbereich erstmalige Abmeldung von ALG-II
-unbezahltes Gelegenheitspraktikum bei einer Wohnungslosen im Bereich Leergutsammlung (als Gegenleistung durfte ich derweil mit ihrem Fahrrad und einem Einkaufsrolli politisch werben)
-Ausbau der eigenen Marktforschung- und Karriereoptionsforschung,

freiberufliche Unternehmensberatung als "Jobtesterin"

-Fertigstellung der Rohfassung meines Buches: "Hartz 4 You - Liebe Macht Frei" (fiktiv, anstößig-provokant, Hinweise auf real vorkommenden Aktivismus eingebettet)


Interessen:

* Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens

* (fast) jede Arbeit einmal gemacht haben – ohne den Zwang zur Lohnabhängigkeit

* Transformation des Sozialstaates (Abschaffung der Sanktionen in Hartz IV)

* Bloggen über (meine eigenen) Erlebnisse und Erkenntnisse sowie Klagen (im Bereich SGB-II): gerichtsverfahrenundklageprozesse.blogspot.de

* Verkaufsaktivitäten von (Origami) Kunstgegenständen aus Jobcenterbriefen für die eigene Kasse oder gemeinnützige Zwecke

* Konzept des freien „Tauschens, Schenkens und (unbürokratischen)
Beitragens“ am eigenen Leben erproben (gib&nimm „AKKU MENSCH“)

* Entscheidungen aus inneren Werten, nicht äußeren Sachzwängen treffen
(eigene) Kind(er) in die aktive - gern alternativwirtschaftliche Lebensgestaltung mit einbeziehen

* Interesse für „kulturell kreatives“ Wegbereiten, ökologische und soziale
Bewegungen

* Interesse für ganzheitliche Natur- und Wirtschaftswissenschaft
Engagement für das bedingungslose Grundeinkommen,
Mitglied der gleichnamigen Bürgerinitiative (www.buergerinitiativegrundeinkommen.de) seit Herbst 2009
Teilnahme und Mitgestaltung von Veranstaltungen, Vorträgen,
öffentlichkeitswirksamen Aktionen

*Schirmherrin der "wahrheitspatenschaft.blogspot.de", die annlässlich meiner in der Wortwahl zensierten und mit Sanktionen prämierten Zwangsbewerbungen von anderen erstellt wurde und ein umfangreiches Kompendium an Aufklärung über die Arbeitsmarktsituation als Gesamt enthält



Berlin, den 12.08.2018
FriGGa Wendt
Kontakt: FriGGawendt ätt gugelmehl Komm
null einz siben sieben  444 32 42 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen