Montag, 16. März 2020

Coronasicher demonstrieren





































 
*NEU* VIDEO zum Thema

unter dem Schal könnte ein Mundschutz sein - ich will Euch aber nicht dazu verleiten, jetzt noch welche zu kaufen. Ich habe meinen noch von einer Wandentschimmelungsaktion.
Rückseite meines Schildes [Hier könnte Eure jeweilige Botschaft stehen]:




WER ALLEIN SEINE MEINUNG KUNDTUT, kann gleichzeitig ungestraft:

- sich etwas vor die Atemwege ziehen (Ist ja keine "Vermummung" - sondern nur für die Gesundheit! Oder wegen der Kälte! Oder weil man eine bestimmte Religion hat...)

- Unangemeldet sofort wie es in den Tag und in den Kram passt, loslegen!


und bei allem, nicht vergessen: allein seine Meinung kundtun, ist ja "keine Kundgebung", die man vorher anmelden müsste ;-) Was andere Leute einige Meter weit von einem tun, müssen die wissen - liegt nicht in der Verantwortung des/der Einzelkundgebenden ;-)

Damit es nicht zu Verwechslungen kommt und auch kein Infektionsrisiko eintritt (und damit auch kein "enger Kontakt", den man ggf. dem Gesundheitsamt melden müsste, sofern man selber binnen 14 Tagen nachweislich Coronaviren enthält: ABSTAND HALTEN. 
Ich wurde mal von Polizisten 3,5m von anderen Leuten weggeschickt, als ich ein bemaltes T-Shirt trug und mit zwei Leuten sprach, die ein Schild dabeihatten. Ich fragte wie weit ich mich entfernen müsse, um als eigene "Demo" erkennbar zu sein - die Polizei sagte weiter weiter... bis hier. das waren ca. 3,5 Meter.
Viren aus menschlichem Atem reichen ca. 1m - 1,5m weit - wenn man niest bis zu 3 m.
Also ab 3,5m sollte in mehrfacher Hinsicht gut sein ;-)

Für konkrete Einzeldemos und mögliche Reaktionen von anderen Menschen oder Ordnungshüter*innen, wird hier keinerlei Haftung oder Garantie übernommen. Auch nicht für Eure Gesundheit und die an Euch vorbeigehender Menschen. Man kann die Zeit des Rückzugs auf wie derzeit viele Italiener*innen nutzen, Transpis aus den Fenster zu hängen oder von Balkon zu Balkon zu rufen/singen. "Corona" muss nicht THEMA sein, sondern nur ANLASS dieser Form. Ebenso auch die Datenschutz- und Freiheitsthematik, die manche ggf. bei Befragungen zu ihren "Kontakten" durch offizielle Stellen unheimlich/unangenehm finden (zumal mensch ja seine "Kontakte" selber anrufen oder informieren kann).

Gute Gesundheit allen und ggf. wo immer Ihr seid viel Spaß beim eigenwilligen Kundgeben Eurer Anliegen (die derzeit ganz besonders nicht vergessen werden sollen),
FriGGa



Nachtrag 27. 03. 2020: es gab jetzt schon etliche Demos und Aktionen - zum Tag gegen Rassismus:
https://bewerbungstrainingfuerdenbundestag.blogspot.com/2020/03/coronasichere-aktionen-am-tag-gegen.html (man beachte die weiterführenden Links)
und auch zum Versammlungsrecht selber!

Coronasichere Demo im Sicherheitsabstand - gegen Versammlungsverbote und für die Belange der durch die Einschränkungen (am schwersten) Betroffenen
https://feinfrisch.net/2020/03/26/freiheit-stirbt-mit-sicherheit/

...und in Lüchow haben Leute diese Kundgebung 2.0 gemacht:
http://keinruhigeshinterland.org/2020/03/21/tag-gegen-rassismus-kundegebung-2-0-in-luechow/


Vermummte Menschen  demonstrieren in Berlin für Recht auf Wohnen - im Sicherheitsabstand voneinander:
https://www.youtube.com/watch?v=5ryXw7jEZM8&feature=emb_rel_end


hier ein paar Petitionen anlässlich (der Auswirkungen von) CORONA>>


 
Weitere Auswirkungen:
schlimme News:
politische Häftlinge im Iran zusammen eingepfercht im Knast mit Coronvirus 
https://www.change.org/p/herr-maas-zur-hinrichtung-verurteilt-helfen-sie-amir-said-und-mohammad/u/25918487?cs_tk=AhyatvBjB7ViOX4ec14AAXicyyvNyQEABF8BvFcuqTaO3bF4QfP_0rkdoaM%3D&utm_campaign=8bf3d15031c94fe084b24e70c2661dfd&utm_content=initial_v0_3_1&utm_medium=email&utm_source=petition_update&utm_term=cs

Wegen Corona wurde Protest im Niger verboten - Verfolgung der Kundgebungsteilnehmer endete teilweise tödlich

Reisen verbieten, aber Leute abschieben! und das ins "Risikogebiet"... hier wird eine ganz andere Agenda offenbar, die "Corona" hier in die Schuhe geschoben wird, das klingt nach völkischem "Reinigen des Volkskörpers" und ist für NIEMANDEN GESUND!
https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/abschiebung-corona-101.html

Man soll ja sogar schon in andere Bundesländer sich selber abschieben, nur da sein, wo man "erstwohnsitz" hat - wen heilt es, menschen fremdzuverfügen und ihren Willen, ihren selbtgewählten Umgang mit der Krise, zu brechen?



Ausgangssperren in vielen Städten und Ländern auf der Welt! Schrei nach "mehr Überwachung" im Sinne des Infektionsschutzes?
Links zur Betrachtung dessen:

Rene Schlott Demokratie in Gefahr
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-neugier-genuegt-freiflaeche/audio-demokratie-durch-corona-in-gefahr---rene-schlott-100.html



Jutta Dithfurt zum autoritären Reagieren auf die Krise:
 https://rdl.de/beitrag/es-geht-nicht-um-soziale-sondern-k-rperliche-distanzierung

Rassismus und Corona - Italien, Pest, Schuld...
https://www.rosalux.de/news/id/41777/rassismus-und-corona-zur-verteidigung-der-offenen-gesellschaft?cHash=464207fc7ca073317588bf9bdcf03e6d







positive News:
Mercedes- Zulieferer-Mitarbeitende in Spanien streiken mangels bereitgestellter Hygiene
https://www.klassegegenklasse.org/spanien-5000-arbeiterinnen-von-mercedes-stoppen-die-produktion-aufgrund-der-untaetigkeit-des-unternehmens/

... postiv auch: Homeschooling ist plötzlich möglich! Auch in Ländern, wo man nie an sowas gedacht hat. Möge das auch NACH CORONA noch erlaubt sein!  
... Jobcentertermine fallen aus - solange Anträge bearbeitet werden und Leute ihr Geld bekommen, kann das ja positiv sein ;-) 


Vermummte Menschen  demonstrieren für Recht auf Wohnen - im Sicherheitsabstand voneinander:
https://www.youtube.com/watch?v=5ryXw7jEZM8&feature=emb_rel_end



Solistreiks in Zeiten von Corona:
https://www.labournet.de/interventionen/wipo-gegenwehr/linke-initiativen/streiks-nachbarschaftshilfe-freiwillige-quarantaene-solidaritaet-in-zeiten-von-corona/

Labournet schreibt:
https://www.labournet.de/internationales/folge-2-das-monster-vor-der-tuer-der-corona-kapitalismus/




Spaß/Hacks
... und hier wie man sich selber Klopapier herstellen kann

Mundschutz ist ähnlich einfach herzustellen. in einem auf whatsapp kursierenden Video: Klopapier oder besser Küchenrolle (mehrfach nehmen) und in lockere Ziharmonikafaltung bringen. Enden einknicken und daran Gummbänder befestigen. Dann die eingeschlagenen Enden festtackern. Wenn kein Tacker zur Hand, dann nähen. Papier in der Mitte wieder auffächern. Mit den Gummis an den Ohren befestigen.
Oder einen "KAFFEEFILTER" verwenden, der schließt gut Mund und Nase ab!
Für die Sicherheit dieser oder der "HartzIV macht mundtot"- Mundmaske vor Infektionen kann keine Garantie übernommen werden.








1 Kommentar:

  1. https://feinfrisch.net/2020/03/26/freiheit-stirbt-mit-sicherheit/

    Coronasichere Demo im Sicherheitsabstand - gegen Versammlungsverbote und für die Belange der durch die Einschränkungen (am schwersten) Betroffenen

    AntwortenLöschen